Das Team für Südafrika: Eric

Eric aka Die Metz ist Headis-Spieler, der seine freie Zeit für Headição einbringt! Wenn er uns gerade nicht bei Headição unterstützt, bringt er das neue Startup HesherBall an den Start. So viel sei verraten: Es ist unfassbar wie viel Spaß man mit 2 Kugeln haben kann! Aber keine Sorge, ihr werdet noch viel davon hören!

Seine Funktion beim Headição-Aufenthalt in Port Elizabeth:

Im Vorfeld hat er viel mit den Ansprechpartnern vor Ort und Spiff, als Kontaktmann für das weltwärts-Programm, abgeklärt, um die Aktion in Port Elizabeth so reibungslos wie möglich zu gestalten! neben der allgemeinen Koordination, wird seine Hauptaufgabe darin liegen die Headis-Platten zu bauen und gemeinsam mit Headis-Erfinder René Workshops zu geben.

14039889_10154495153969048_7238111718528295056_n
12308547_10153827526569048_6889794561395953520_n

Das Team für Südafrika: Der Brecher

Der Brecher war Headis-Spieler allererster Stunde und hat besonders in den ersten Jahren der Entwicklung der Sportart viel geleistet. Ein Mal Headis, immer Headis. Deswegen war er auch sofort dabei, als die Idee geboren wurde Headição mit Leben zu füllen! Die ursprünglichen Designs von Headição (Balls 4 Brazil) stammen von ihm und die Headição-Fotos und -Videos, die in die Welt hinausgehen, kommen ebenfalls aus dem Hause Brecher!

Seine Funktion beim Headição-Aufenthalt in Port Elizabeth:

Vor Ort ist er in erster Linie dafür da, die Aktivitäten der Jungs mit seiner Kamera zu dokumentieren. Da heißt es tagelang die Kamera am Anschlag haben! Zwischendrin packt der Brecher natürlich auch an wenn es darum geht neue Headis-Platten zu bauen! Checkt hier ein paar der eindrucksvollsten Bilder vom Brecher bei unsreren Aufenthalten in Brasilien und der Dominikanischen Republik!

K1600_IMG_8394
K1600_IMG_8766
IMG_6444
K1600_IMG_7741-3
IMG_6645
IMG_7312
IMG_7323
IMG_6428

Das Team für Südafrika: Carl Kenz

Carl Kenz ist das jüngste Mitglied von Headição. Für Headis ist er schon seit ewigen Zeiten am Start und unterstützt uns seit mittlerweile über zwei Jahren auch bei unserem Charity-Projekt! Das knallbunte Logo stammt natürlich aus seiner Feder! 2015 war er dabei, als in der Dominikanischen Repbublik mehrere Headis-Platten gebaut wurden. Für eine Headição-Aktion in Kaiserslautern hat er eine Outdoor-Platte extrem nice gestaltet und hilft uns so immer wieder die Aufmerksamkeit auf dieses schöne Projekt zu lenken!

Seine Funktion beim Headição-Aufenthalt in Port Elizabeth:

Bei unseren Aufenthalten vor Ort gestaltet er heruntergekommende Fassaden künstlerisch neu. In Santo Domingo (Dom Rep) hat er quasi nebenbei auch noch mehrere Helm-Cases von Mopeds auf seine künstlerische Art bearbeitet! Die Jungs waren begeistert! Auch in Südafrika wird es wieder einige Wände geben, an denen der Kaiserslauterer Graffiti-Artist seine Farben in die Welt bringt!

Headis Headicao DomRep Cafe con Leche (42)
Headis Headicao DomRep Cafe con Leche (1)

Aktuell hat er uns seine Wand vom ersten Headis-Turnier 2017 gespendet! Noch bis zum 19.3. habt ihr die Möglichkeit eine von zwölf massiven Holzplatten des Graffiti aus Lahr zu ersteigern!

Ab nach Südafrika

Schon länger steht fest, wo Headição 2017 an den Start geht, ab heute hauen wir nach und nach konkrete infos über den Aufenthalt in Südafrika raus! Am 20.3. fliegt das Headição-Team Richtung Port Elizabeth und wird bis zum 28.3. alles geben, um mehrere Headis-Platten zu bauen und damit vielen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu einem regelmäßigem Sportangebot zu ermöglichen. Wir werden folgende Einrichtungen besuchen:

  • Lamany Primary School
  • Ben Sinuka Primary School
  • Jarvis Primary School
  • Charles Duna Primary School
Ben Sinkua
Charles Duna
Jarvis

Alle Schulen befinden sich im Township New Brighton in Port Elizabeth.

Unser Team vor Ort besteht aus:

  • René Wegner (Headis-Erfinder): Platten bauen & Workshops
  • Eric Meiser: Platten bauen & Workshops
  • Der Brecher: Dokumentation Foto & Video
  • Carl Kenz: künstlerische Aufwertung von Fassaden

Wir werden euch die einzelnen Team-Mitglieder nächste Woche noch genauer vorstellen!

Die Kooperation mit den verschiedenen Schulen in Port Elizabeth ist über die Headis-Community zu Stande gekommen. Die ehemalige Nr. 1 der Weltrangliste Spiff (Ingo Dansberg) ist seit Jahren für das Projekt weltwärts tätig und arbeitet dort u.a. in Südafrika mit FSJlern zusammen. Auch diese schöne Initiative stellen wir euch in den nächsten Wochen noch genauer vor!

Wie immer sagen wir DANKE an alle, die Headição in irgendeiner Form supporten! Noch bis zum 19.3. habt ihr übrigens die Möglichkeit an unserer stillen Auktion teilzunehmen und uns noch weiter zu unterstützen!

Stille Auktion!!

Seit 2013 wird Headição zu einem sehr großen Teil von der Headis Community und von schönen Menschen  getragen, die gerne ein soziales Projekt unterstützen! Am 19.3.2017 fahren wir nach Port Elizabeth (Südafrika), um an mehreren Schulen Headis-Platten zu bauen! Auch in diesem Jahr haben wir mal wieder ein besonderes Schmankerl für alle Fans von Charity, Kunst und Headis. Carl Kenz ist längst fester Bestandteil von Headis und von Headição. Auf dem ersten Turnier 2017 in Lahr (Schwarzwald) hat er live vor Ort dieses fette Graffiti gezaubert!

20170224_SilentAuction_Headicao_KENZ(1)

Sei dabei! Ersteigere dir jetzt deine massive Holzplatte mit einem Teil des Graffiti und damit dein Stück Headição!!! Schick dein Gebot einfach per Mail an headicao@headis.com und sichere dir eins der 12 Stücke!

Innerhalb Deutschland wird dir dein Stück kostenlos nach Hause geliefert!

Somos Headis

Somos Headis! Das bedeutet “Wir sind Headis” und ist DER Ausruf wenn es in der DomRep rund geht! Kein Wunder, dass die Jungs und Mädels das auch auf ihren T-Shirts tragen! Es werden immer mehr Spieler und es ist wunderschön zu sehen, wie das neue Sportangebot angenommen wird!

WhatsApp Image 2017-02-10 at 11.28.05
WhatsApp Image 2017-02-10 at 11.40.36
WhatsApp Image 2017-02-10 at 11.40.34

600 € kommen bei der WK5 zusammen

Fette fette Aktion von allen, die da waren! DerHeadição-Basar bei der Weihnacht5köpperei wurde überragend angemommen. Die Tische waren randvoll und es wurde jede Menge für den guten Zweck verkauft! Zusammen mit dem ein oder anderen Headição-Handtuch, das verkauft wurde, sind über 600€ für Headição zusammengekommen!! Vielen Dank für eure Unterstützung!

Ein besonderes Dankeschön geht an die HeadLänderin, die ihre Headição-Jacke für über 50 € ersteigert hat und Martin Loser King, der sein Stück für 100 € ersteigert und einfach 200 € überwiesen hat!! Wahnsinn!!!

headicao basar
MLK headicao

Vielen Dank an jeden der Headição unterstützt! Ihr seid die Besten!!

Das Headição Charity-Handtuch

k1024_headicao_badetuch

Da ist das Ding!
Die erste Möglichkeit sich das Headição Charity-Handtuch zu besorgen wird die WK5 sein. Dort könnt ihr euch selbst von der Flauschigkeit des Teils überzeugen.
Der Erlös (ein Handtuch kostet 25 €) geht zu 100% in Headição!!

Ihr könnt das Ding auch direkt im Shop bestellen!

Vielen Dank an eyetems, die einen Teil der Produktionskosten übernommen haben!

Ihr kommt wieder ins Spiel!!

Helft uns Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!

Gemeinsam mit euch, den Headis-Spielern werden wir ab sofort wieder richtig Gas geben, um das nächste Headição-Projekt in die Tat umzusetzen! Bei der Weihnachtsköpperei könnt ihr auch an unserem Basar beteiligen, ein paar Sachen verkaufen und nebenbei noch etwas Gutes tun!

img_6444
img_6887
k1024_img_8342
img_7204

Jeder kann bis zu fünf Artikel zu unserem Basar beisteuern. Vorher sprecht ihr mit uns ab, zu welchem Preis ihr die Sachen verkaufen wollt. Wir kümmern uns dann während des Turniers um den Basar und von allen verkauften Dingen gehen 10% oder mindestens 1€ an Headição. Gerne könnt ihr natürlich auch mehr geben. Bitte steuert nur Sachen bei, die auch noch in gutem Zustand sind und keinen Ramsch, der seit Jahren im Keller liegt. So schaffen wir zusammen einen Headição-Weihnachtsbasar und alle haben etwas davon!

Wenn ihr etwas bei der WK5 verkaufen wollt, meldet euch einfach vorher bei headicao@headis.com. Dann können wir kurz mit euch klären zu welchem Preis die Sachen verkauft werden sollen und bekommen einen besseren Überblick. Jetzt schon mal Vielen Dank an euch! Macht einfach mit!

Dom Rep – So sieht’s aus

Die Jungs und Mädels geben weiter Gas! In Santo Domingo gibt es längst eine große Headisgemeinde, die sehr oft zusammen Turniere austrägt! Unsere Freunde von Café con Leche sind gerade dabei noch eine weitere Platte zu bauen, um das Angebot noch weiter auszubauen. Die Bilder aus der Dominikanischen Republik vermitteln sehr gut, wie Headis dort ankommt und mehr als nur Sport ist! Ganz nebenbei können die Jungs auch noch richtig gut zocken!!

img-20161105-wa0026
img-20161105-wa0024
img-20161105-wa0016
img-20161105-wa0010-headiss